Kosten

Auf einen Blick:

Die Weisheitszahn-OP selbst (Weisheitszähne ziehen) wird sowohl von der gesetzlichen Krankenkasse als auch von den privaten Versicherungen bezahlt. Dies gilt für die Entfernung der Weisheitszähne unter örtlicher Betäubung (Spritze).

Zusätzliche Kosten, die nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden, können anfallen für:

  • die Anfertigung eins 3-D-Röntgenbilds (DVT,) sofern dies erforderlich ist
  • die Durchführung der Weisheitszahn-OP mit Lachgas
  • die Durchführung der Weisheitszahn-OP mit Sedierung oder Narkose. Die Kosten richten sich nach dem Zeitaufwand und liegen üblicherweise zwischen 150 und 350 Euro. Sie werden vom Anästhesisten direkt in Rechnung gestellt. Sie erhalten selbstverständlich bei der Besprechung des Vorgehens eine Übersicht über die zu erwartenden Kosten
  • wenn spezielle chirurgische Maßnahmen gewünscht werden (selten)
Wir beraten Sie gerne persönlich

Kontaktformular

Einwilligungserklärung zur Datenspeicherung

Durch Absenden des Kontaktformulars, willigen Sie ein, dass Ihre übermittelten Daten von uns gespeichert und verwendet werden dürfen. Der Verwendungszweck ist durch Ihr Anliegen gegeben. Die Verarbeitung erfolgt rechtmäßig nach Art. 6 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Unsere Adresse

Zahnarztpraxis
Dr. G. Droege, Dr. B. Saneke & Partner
Egerstr. 7, 65205 Wiesbaden-Erbenheim

Kontaktinformationen

E-Mail:   termine@dentalplus.de
Telefon:   0611 / 95 00 07 - 0 (08:30 bis 17:00 Uhr)
Fax:   0611 / 72 13 16
Schmerz-Hotline:   0611 / 72 13 21 (Täglich bis 24:00 Uhr, bitte nur im Notfall anrufen!)

Sprechstunde

Montag – Freitag   06:30 – 20:30 Uhr
Samstag   09:00 – 15:00 Uhr